Unser Stromnetz

Die Netzgesellschaft Lübbecke mbH betreibt seit ihrer Gründung im Jahr 2008 im Lübbecker Konzessionsgebiet (26.000 Einwohner) das Mittel- und Niederspannungsnetz. Im Jahr 2005 wurde das Stromverteilnetz vom RWE-Konzern, der bis dato das Konzessionsrecht hielt, von der Stadtwerke Lübbecke GmbH übernommen und seitdem von uns betrieben. Unser Niederspannungsnetz wird als sogenanntes TT-Netz betrieben.
Das Mittelspannungsnetz der NGL wird von drei Umspannwerken mit insgesamt 40 MVA gespeist. Das gesamte Versorgungsgebiet hat eine Fläche von 65 km2 und ist mit über 150 Ortsnetzstationen auf der Mittelspannungsebene vernetzt.
 

Netzdaten und Veröffentlichungen

  • Netz- und Energiestrukturdaten & Netzverluste

    Netz- und Energiestrukturdaten & Netzverluste

    Im nachfolgenden Dokument habe wir für Sie alle Informationen zu unseren Netzstrukturdaten, Energiestrukturdaten und Netzverlusten zusammengefasst. 

    Veröffentlichungen Strom

    Hier (Excel-Datei) haben wir die Lastverläufe für Sie hinterlegt.

  • Lastprofile

    Lastprofile

    Elektrospeicherheizungen und Elektrowärmepumpen sind zu unterbrechende, temperaturabhängige Verbrauchseinrichtungen. Hier erfolgt die Netznutzung nach dem Verfahren für synthetische Lastprofile. Elektrospeicherheizungen werden mit einem Haushalt/Nachtspeicher-Mischprofil bilanziert.

    Durch unterschiedliche Freigabe- und Sperrzeiten sowie unterschiedliche Aufladecharakteristiken der Kundenanlagen ergeben sich verschiedene temperaturabhängige Lastprofile. Dies ist anders als bei synthetischen Standard-Lastprofilen für Haushalt, Gewerbe und Landwirtschaft.

    Der Wärmeenergiebedarf und damit das elektrische Lastverhalten von Kundenanlagen mit unterbrechbaren, temperaturabhängigen Verbrauchseinrichtungen, wird maßgeblich von der Außentemperatur geprägt. Die Netzgesellschaft Lübbecke mbH wendet daher Lastprofile an, die in 1°C-Schritten abgestuft sind. Zur Erfassung der Temperatur dient die Messstation Lübbecke der Meteomedia AG.

  • Schaltzeiten

    Schaltzeiten

    Zu welchen Zeiten die Netzgesellschaft zwischen Hochpreistarif (HT) und Niedrigpreistarif (NT) umschaltet sowie die Sperrzeiten für Wärmepumpentarife können Sie der folgenden Aufstellung entnehmen.

    Schaltzeiten Lübbecke

  • Netzentgelte

    Netzentgelte

    Unsere aktuellen Netzentgelte können Sie nachfolgendem Preisblatt entnehmen:

    Netznutzungsentgelte Strom 2022

    Referenzpreisblatt der Netzgesellschaft Lübbecke mbH zur Ermittlung vermiedener Netzentgelte nach § 18 Abs. 2 StromNEV.

     

    Zu Ihrer Information hier noch die Preisblätter der Jahre 2021/2020:

    Netzentgelte Strom - gültig ab 01.01.2021

    Netzentgelte Strom - gültig ab 01.07.2020

    Netzentgelte Strom - gültig ab 01.01.2020

  • Individuelle Netzentgelte

    Individuelle Netzentgelte

    Hochlastzeitfenster nach § 19 Abs. 2 Satz 1 StromNEV

    Nach § 19 Abs. 2 Satz 1 StromNEV können Letztverbraucher mit atypischen Verbrauchsverhalten unter bestimmten Voraussetzungen ein individuelles Netzentgelt beantragen.

    Individuelle Netzentgelte werden berechnet, wenndie vorliegenden oder prognostizierten Verbrauchsdaten (Höchstlastbetrag) eines Letztverbrauchers vorhersehbar erheblich von der zeitgleichen Jahreshöchstlast aller Entnahmen dieser Netz- oder Umspannebene abweichen. Das gilt auch, wenn hierfür technische oder vertragliche Gegebenheiten vorliegend. Dann ist der Betreiber von Elektrizitätsversorgungsnetzen verpflichtet, diesem Letztverbraucher in Abweichung von § 16 StromNEV ein individuelles Netzentgelt anzubieten. Das hat dem besonderen Nutzungsverhalten des Netzkunden angemessen Rechnung zu tragen.

    Gemäß diesen Vorgaben hat die Netzgesellschaft Lübbecke mbH diese Hochlastzeitfenster je Netzebene und für die vier Jahreszeiten ermittelt. Sie stellt diese im nachfolgenden PDF-Dokument zur Verfügung.

    Die mit dem Netznutzer zu treffende Vereinbarung über ein reduziertes Netzentgelt gemäß § 19 Abs. 2 Satz 1 StromNEV unterliegt der Genehmigungspflicht. Sie erlangt erst nach Vorliegen des Genehmigungsbescheides ihre Gültigkeit.

    Hochlastzeitfenster 2022

    Hochlastzeitfenster 2021

    Hochlastzeitfenster 2020

     

  • Gleichbehandlungsbericht

    Gleichbehandlungsbericht

    Selbstverständlich gewährleisten wir den transparenten und diskriminierungsfreien Zugang zu unseren Versorgungsnetzen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Gleichbehandlungsbericht.

Unsere Netze in guten Händen

Versorgungssicherheit genießt bei der Netzgesellschaft Lübbecke mbH höchste Priorität. Wir tun alles dafür, dass unsere Kunden zuverlässig mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser versorgt werden. Unsere zertifizierten Prozesse garantieren dabei Sicherheit und Qualität.

So hat sich die Netzgesellschaft Lübbecke dem strengen Zertifizierungsverfahren nach DVGW-Standard unterzogen. Durch das integrierte Technische Sicherheitsmanagement (TSM) wurden unter anderem unser Entstörungsmanagement und unser Bereitschaftsdienst weiter verbessert. Außerdem haben wir Betriebsabläufe und Arbeitsprozesse optimiert. In einem Zertifizierungsaudit konnte bestätigt werden, dass die Prozesse der NGL die Forderungen des VDE- und DVGW-Regelwerkes erfüllen.

Ihr Ansprechpartner

Stefan Schmidt
Tel.: 05741 3460-25
E-Mail