Betreiberwechsel und Datenänderung einer Erzeugungsanlage

Stromerzeugungsanlagen wechseln oftmals gemeinsam mit einem Gebäude den Besitzer. In diesem Fall benötigt die Netzgesellschaft Lübbecke für die Umschreibung mehrere Daten.

  • Um die Anlage mit ihrem ehemaligen Betreiber endgültig abzurechnen, benötigen wir vom Tag der Eigentumsübergabe die Zählerstände der Anlage. Einige Anlagen verwenden für die Messung zwei Zähler. Alle Anlagen haben dabei einen Zähler für die Netzeinspeisung. Sollte die Anlage allerdings auch den Eigenverbrauch an Strom abdecken, so gibt es evtl. noch einen Zähler für die Gesamterzeugung. In diesem Fall benötigen wir die Zählerstände aller Zähler!
     
  • Der ehemalige Betreiber muss den Betreiberwechsel im Marktstammdatenregister anstoßen. Auch der neue Eigentümer muss sich im Marktstammdatenregister als Betreiber anmelden und die Anlage an sich übergeben lassen. Infos zum Betreiberwechsel im Marktstammdatenregister finden Sie unter folgendem Handbuch
     
  • Vom neuen Anlagenbetreiber benötigen wir Angaben zur Rechnungsadresse, der Kontoverbindung zur Auszahlung der Einspeisevergütung, der Umsatzsteuervergütung sowie einen Beleg über den rechtmäßigen Eigentümerwechsel. Dies kann z. B. ein Kaufvertrag oder ein Auszug aus der notariellen Beurkundung sein.

Sollten Sie als  bisheriger Anlagenbetreiber nur einige Daten zu Ihrer Person ändern wollen, haben Sie in unseren folgenden Formularen hierzu ebenfalls die Möglichkeit. 

Formulare zum Betreiberwechsel oder zur Datenänderung

Ihr Ansprechpartner

Frank Hegerding
Tel.: 05741 3460-26
E-Mail