Lastprofile

Elektrospeicherheizungen und Elektrowärmepumpen sind zu unterbrechende, temperaturabhängige Verbrauchseinrichtungen. Hier erfolgt die Netznutzung nach dem Verfahren für synthetische Lastprofile. Elektrospeicherheizungen werden mit einem Haushalt/Nachtspeicher-Mischprofil bilanziert.

Durch unterschiedliche Freigabe- und Sperrzeiten sowie unterschiedliche Aufladecharakteristiken der Kundenanlagen ergeben sich verschiedene temperaturabhängige Lastprofile. Dies ist anders als bei synthetischen Standard-Lastprofilen für Haushalt, Gewerbe und Landwirtschaft.

Der Wärmeenergiebedarf und damit das elektrische Lastverhalten von Kundenanlagen mit unterbrechbaren, temperaturabhängigen Verbrauchseinrichtungen, wird maßgeblich von der Außentemperatur geprägt. Die Netzgesellschaft Lübbecke mbH wendet daher Lastprofile an, die in 1°C-Schritten abgestuft sind. Zur Erfassung der Temperatur dient die Messstation Lübbecke der Meteomedia AG.

Lastprofile Strom

 

Ihr Ansprechpartner

Stefan Schmidt
Tel.: 05741 3460-25

E-Mail