Lastprofile

Gasnetzbetreiber haben nach § 29 GasNZV für die Abwicklung der Gaslieferungen an Letztverbraucher standardisierte Lastprofile anzuwenden, wenn:

  • die maximale stündliche Ausspeiseleistung 500 kW nicht übersteigt,
  • die maximale jährliche Entnahme 1,5 Millionen kWh nicht übersteigt,
  • keine Lastgangzählung erforderlich ist.

Die Netzgesellschaft Lübbecke mbH wendet das synthetische Lastprofilverfahren an.

In der nachfolgenden Übersicht finden Sie die Lastprofilkürzel für Erdgas:

Lastprofile Gas

Ihr Ansprechpartner

Stefan Schmidt
Tel.: 05741 3460-25

E-Mail