Hilfsnavigation:

Slogan: Strom Gas Wasser Wärme
Logo NGL - zur Startseite

Ihr Ansprechpartner:

Frank Hegerding
Tel.: 05741 3460-26
E-Mail

Wichtige Hinweise zum Verfahrensablauf

Sie haben sich – nach längerer Planung – für die Errichtung einer Anlage entschieden, mit der Sie selbst elektrischen Strom erzeugen können (Eigenerzeugungsanlage). Nun soll es ganz schnell gehen.

Damit alles reibungslos funktioniert und eine Vergütung der eingespeisten Energie erfolgen kann, sind folgende Hinweise zu beachten:

  • Teilen Sie uns Ihr Vorhaben möglichst früh mit! Wir prüfen dann umgehend, ob Ihre Eigenerzeugungsanlage ohne Netzverstärkungsmaßnahmen an unser Netz angeschlossen werden kann.
  • Verwenden Sie hierfür den „Antrag auf Anschluss einer Photovoltaikanlage“ oder den „Antrag auf Anschluss einer Eigenerzeugungsanlage“. Beide finden Sie unter „Aufträge/Formulare“.
  • Besonders wichtig: Teilen Sie uns bitte die geplante Leistung Ihrer Anlage mit.
  • Betreiber von Photovoltaikanlagen sind gemäß Erneuerbare-Energien-Gesetz verpflichtet, Standort und Leistung ihrer Anlage der Bundesnetzagentur (BnetzA) zu melden. Ohne Meldung ist eine Vergütung des eingespeisten Stroms nicht möglich.
  • Für die Meldung steht das PV-Meldeportal der Bundesnetzagentur zur Verfügung. Dies finden Sie hier: www.bundesnetzagentur.de.
  • Eine Vergütung der eingespeisten Energie kann erst bei Vorliegen der vollständigen Unterlagen erfolgen.
  • Ihre Unterlagen senden Sie bitte an: Netzgesellschaft Lübbecke mbH, Netzvertrieb, Gasstraße 1, 32312 Lübbecke.

 

 

Netzgesellschaft Lübbecke mbH
Gasstraße 1 · 32312 Lübbecke · info(at)netzgesellschaft-luebbecke.de · Tel. 05741 3460-55 · Fax 05741 3460-56

nach oben